A B C E F G H I K L R S V W

VDI 6022 Lufthygieneschulung

Buchen Sie jetzt Ihren Termin für die VDI 6022 Lufthygieneschulung bei der Deutschen Umweltakademie.Teilnehmer der VDI 6022 Lufthygieneschulung

Die Deutsche Umweltakademie ist ein anerkannter Schulungspartner des VDI. Am Ende des Lehrgangs erhalten Sie die Urkunde über die erfolgreiche Absolvierung der VDI 6022 Lufthygieneschulung.

Hygieneschulungen der Mitarbeiter sind für alle Gebäude notwendig, in denen raumlufttechnische Anlagen laufen. Die vorschriftsmäßige und regelmäßige Wartung dieser Anlagen ist für die Gesundheit der Mitarbeiter und die Absicherung der Lebensqualität am Arbeitsplatz von höchster Bedeutung.

Im Zuge des Klimawandels werden nicht nur in öffentlichen Gebäuden, sondern auch in der privaten Wirtschaft immer mehr raumlufttechnische Anlagen in Betrieb genommen.

Hier gelangen Sie zu den freien Schulungsterminen für die VDI 6022 Lufthygieneschulung!

 

Was sind die Inhalte des VDI 6022 Lehrgangs?

Die Schulung bietet Ihnen die Inhalte basierend auf der Verordnung VDI 6022. Sie gewinnen Kenntnisse über mikrobiologische Grundlagen und erfahren Neuerungen in aktuellen Richtlinien sowie Entwicklungen in Theorie und Praxis. Diese Inhalte basieren auf den Anforderungen, die für den Betrieb und die Wartung von Anlagen in lufthygienischer Hinsicht gelten.

Dazu gehört die Planung und Durchführung von Hygieneinspektionen. Sie lernen die verwendeten Materialien der Anlagen und deren Eigenschaften kennen. Sie befassen sich mit der Luftleitung in Raumlufttechnik-Anlagen und Luftkanälen. Schließlich lernen Sie, mit welchen Mitteln Sie den hygienischen Betrieb von Luftkanälen und raumlufttechnischen Anlagen sicherstellen können. Dazu gehört auch die fachgerechte Luftkanalreinigung nach VDI 6022 der RLT-Anlagen.

 

Unsere Leistungen im VDI 6022 Seminar

Die Schulung umfasst Hygienevorschriften zum Betrieb von RLT-Anlagen, medizinisch-gesundheitliche Aspekte, Krankheitserreger und Problemzonen in puncto Hygiene, die bei Raumlufttechnik-Anlagen zu beachten sind. Wie werden diese Anlagen korrekt geplant und installiert, um die Hygienetechnik zu respektieren? Messverfahren ermitteln eventuelle Krankheitserreger. Sie lernen, diese Messungen durchzuführen.

All diese Bestimmungen fußen auf den gesetzlichen und technischen Vorschriften der VDI 6022. Die Deutsche Umweltakademie bietet Ihnen die vorgestellten Schulungsinhalte in einer zweitägigen Schulung nach der Kategorie A und in einer Ein-Tages-Veranstaltung nach der Kategorie B an. Sie erhalten von der Deutschen Umweltakademie die VDI Richtlinie 6022 als Handout in vollem Umfang. In der Anmeldung sind Getränke und ein kleiner Mittagssnack inkludiert. Materialien werden von uns vor Ort gestellt.

Nach der erfolgreich absolvierten Abschlussprüfung erhalten Sie von uns ein anerkanntes Zertifikat, das Sie nun berechtigt, nach der Richtlinie VDI 6022 qualifiziert im Bereich der Lufthygiene zu arbeiten.

Es hat sich als sinnvoll erwiesen, das VDI 6022 Seminar in zwei Untergruppen anzubieten, da sich die ausführenden Tätigkeiten unterscheiden:

 

VDI 6022 Schulung der Kategorie A

Sie können an der VDI 6022 Schulung der Kategorie A teilnehmen, wenn Sie sich mit der Planung, Errichtung und Konstruktion von Anlagen beschäftigen, die den Anforderungen an die Lufthygiene entsprechen müssen. An der Schulung teilnehmen können Sie, sofern eine der folgenden Voraussetzungen auf Sie zutrifft:

  • Sie bringen die Qualifikation eines Meisters/ einer Meisterin mit
  • Sie sind Techniker oder Technikerin und haben mehrere Jahre Berufserfahrung
  • Sie haben eine qualifizierte Ausbildung oder Studium in den Bereichen Mikrobiologie, Umweltmedizin oder Hygiene absolviert. Dabei haben Sie eine praktische Erfahrung von mindestes fünf Jahren im Bereich der Raumlufttechnik erworben.

Die VDI 6022 Lufthygieneschulung der Kategorie A beinhaltet ebenfalls die Inhalte der Kategorie B!

VDI 6022 Schulung der Kategorie B

Sie melden sich für eine VDI 6022 Schulung nach Kategorie B an, wenn Sie beruflich mit der Instandhaltung, der Wartung und dem Betrieb von Lufthygieneanlagen wie Raumlufttechnik-Anlagen zu tun haben.

Die Zugangsvoraussetzungen für die Schulung nach Kategorie B sind:

  • Sie sind durch eine abgeschlossene Berufsausbildung Facharbeiter oder Facharbeiterin in der Lüftungstechnik oder der Anlagentechnik oder
  • Sie verfügen über eine gleichwertige technische Ausbildung und haben eine mehrjährig Erfahrung für den Bereich der Wartung von Raumlufttechnik-Anlagen.

 

Die VDI 6022 Schulung und Gültigkeit

Die Abschlussprüfung der Deutschen Umweltakademie ist staatlich anerkannt. Wenn Sie die VDI 6022 Schulung mit der Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben, sind Sie bundesweit berechtigt, raumlufttechnische Anlagen zu betreiben, zu warten und zu kontrollieren.

Nutzen Sie die Gelegenheit für eine staatlich anerkannte Fortbildung mit einer
VDI 6022 Lufthygieneschulung und erweitern Sie Ihre Einsatzmöglichkeiten! Halten Sie Ihr Fachwissen nach der Hygieneschulung VDI 6022 auf dem aktuellen Stand, indem Sie regelmäßige Auffrischungsschulungen absolvieren, da sich die Technik der Anlagen im Laufe der Jahre weiter entwickelt!