A B C E F G H I K L R S W

Schadstoffe im Büro

Schadstoffprüfung im Büro selbst durchführen

bueroluft_schadstoffeDie Luft in Büros ist häufig mit Schadstoffen belastet. Diese treten aus ganz unterschiedlichen Materialien im Raum aus und gelangen so in die Raumluft. Eine Suche nach der Ursache gleicht oftmals der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Um die Substanzen zu identifizieren und ihre Quellen besser ausfindig machen zu können, hilft eine Schadstoffprüfung im Büro.


Schadstoffprüfung im Büro

Die Quellen für Schadstoffe im Büro sind vielfältig. Besonders flüchtige organische Verbindungen (engl. Volatile Organic Compounds oder VOC) spielen dabei eine große Rolle. Sie können aus Einrichtungsgegenständen, wie z.B. Büromöbeln und Teppiche, austreten – besonders, wenn diese mit Lacken, Farben, Klebern oder Polituren verarbeitet wurden. Auch Hygieneprodukte tragen VOC in die Raumluft ein. Daran sind auch Produkte beteiligt, die im ersten Moment ungefährlich erscheinen – dazu gehören z.B. Parfum, Lufterfrischer und Toilettensteine, aber auch Desinfektionsmittel.

Wenn Personen im Büro rauchen, ist die Luftqualität im Büro oft besonders schlecht, da in Zigarettenrauch mehr als 4000 chemische Substanzen enthalten sind, von denen ca. 250 als giftig oder krebserregend eingestuft werden müssen. Die gesundheitliche Auswirkung von Tonerstäuben, die beim Druckvorgang unweigerlich in die Raumluft gelangen, ist noch nicht abschließend geklärt. Studien deuten jedoch darauf hin, dass sie besonders bei empfindlichen Personen die Atemwege und Augen reizen.


So geht die Schadstoffmessung im Büro

Im Verdachtsmoment ist in den Räumen des Büros die Durchführung einer Schadstoffprüfung mithilfe eines Test-Kits äußerst sinnvoll. Auf einem Passivsammler, der für eine gewisse Zeit im Raum aufgehängt wird, setzen sich eventuell im Büro vorhandene Schadstoffe fest. Der Passivsammler wird anschließend im Labor professionell auf bestimmte Substanzen, die in der Vergangenheit häufig bei Schadstoffprüfungen im Büro gefunden wurden, analysiert. Ein ausführlicher Ergebnisbericht weist alle untersuchten Chemikalien einzeln aus, indem die gemessenen Werte mit bestehenden Grenz- und Richtwerten der European Chemicals Agency (ECHA) verglichen werden. Zudem gibt die Auswertung der Schadstoffprüfung Tipps, wie die Konzentration im Büro verringert werden kann, und erläutert die Herkunft und Gesundheitsgefährlichkeit jeder einzelnen Substanz in wenigen Worten anschaulich und verständlich.

Unsere Empfehlung
Raumluftmessung Büro Premium
Raumluftmessung Büro Premium
Warum die Büroraumluft messen? Zur gesunden Arbeitsumgebung gehört die Qualität der Innenraumluft dazu. Als wichtige Faktoren in Sachen Arbeitsschutz zählen das Wohlbefinden und eine unbelastete Umgebung. Leider kann gerade in den...
158,00 € *
Raumluftmessung Büro Plus
Raumluftmessung Büro Plus
Wann macht eine Raumluftmessung Büro Sinn? ✅ Klagen Mitarbeiter über dauerhaft wiederkehrende Gerüche? ✅ Oder treten gebäudebezogene gesundheitliche Beschwerden auf? Probleme mit der Raumluft kommen häufig vor, werden aber...
289,00 € *
Raumluftanalyse Büro Komplett
Raumluftanalyse Büro Komplett
Warum die Raumluftanalyse Büro durchführen? Schadstoffe in der Raumluft können aus Einrichtungsgegenständen austreten oder auch aus Baumaterialien und Grund für Unwohlsein, Kopfschmerz, Schleimhautreizungen, Atemwegserkrankungen,...
376,00 € *