A B C E F G H I K L R S W

Krank durch Büroluft

Macht Büroluft krank?

Krank_durch_B_roluftViele Arbeitnehmende werden an ihrem Arbeitsplatz von unterschiedlichen Gesundheitsbeschwerden geplagt und stellen sich die Frage, ob Büroluft sie krank macht. Obwohl diese Frage verallgemeinert nur schwer beantwortet werden kann, gibt es doch Hinweise darauf, dass Büroluft gewisse Menschen krank machen kann. Gesundheitliche Symptome am Arbeitsplatz können dabei z.B. von Schadstoffen, Feinstaub, Schimmelpilzsporen, oder einer ungünstigen Lufttemperatur und -feuchtigkeit ausgelöst werden.

Dies äußert sich oft in allergieähnlichen Beschwerden wie Reizungen der Schleimhäute in Augen, Nase und Rachen, aber auch Kopfschmerzen und Schwindel können auftreten. Die schlechte Luft im Büro führt dazu, dass sich Arbeitnehmende krank fühlen, obwohl sie es nicht sind. Symptome, die keine eindeutige Ursache zu haben scheinen, aber trotzdem beim Aufenthalt im Büro auftreten, nennen Experten Sick Building Syndrom.


Sick Building Syndrom im Büro

Das Sick Building Syndrom bezeichnet gebäudebezogene Gesundheitsstörungen, die nach einem längeren Aufenthalt in Bürogebäuden oder anderen Gebäudekomplexen auftreten. Typisch für das Sick Building Syndrom ist, dass diese Beschwerden abklingen, nachdem der Betroffene das Büro verlassen hat, und erst wieder zunehmen, wenn er sich erneut dort aufhält. Schätzungen zufolge leiden in Industrieländern heute zwischen 20 und 30 Prozent der Angestellten in Büros am Sick Building Syndrom.

Da die Symptome auch auf andere Erkrankungen zutreffen und auch von Person zu Person unterschiedlich sein können, ist eine Abgrenzung oft schwierig. Deswegen wird vom Sick Building Syndrom in der Regel erst dann gesprochen, wenn mindestens 15 bis 20 Prozent der Beschäftigten über ähnliche Beschwerden klagen. Die Diagnose und Ursachenfindung ist jedoch immer noch schwierig.

Bis jetzt wurde kein eindeutiger kausaler Zusammenhang zwischen Schadstoffwerten in der Luft des Büros und dem Sick Building Syndrom hergestellt.

Trotzdem kann eine Raumluftanalyse im Büro erhöhte Schadstoffwerte in der Raumluft aufdecken, die kritischen Substanzen identifizieren und die Suche nach der Emissionsquelle erleichtern. Eine bessere Luft im Büro trägt auf jeden Fall für mehr Wohlbefinden bei und macht die anwesenden Personen weniger wahrscheinlich krank.     

Unsere Empfehlung
Raumluftmessung Büro Premium
Raumluftmessung Büro Premium
Warum die Büroraumluft messen? Zur gesunden Arbeitsumgebung gehört die Qualität der Innenraumluft dazu. Als wichtige Faktoren in Sachen Arbeitsschutz zählen das Wohlbefinden und eine unbelastete Umgebung. Leider kann gerade in den...
158,00 € *
Raumluftmessung Büro Plus
Raumluftmessung Büro Plus
Wann macht eine Raumluftmessung Büro Sinn? ✅ Klagen Mitarbeiter über dauerhaft wiederkehrende Gerüche? ✅ Oder treten gebäudebezogene gesundheitliche Beschwerden auf? Probleme mit der Raumluft kommen häufig vor, werden aber...
289,00 € *
Raumluftanalyse Büro Komplett
Raumluftanalyse Büro Komplett
Warum die Raumluftanalyse Büro durchführen? Schadstoffe in der Raumluft können aus Einrichtungsgegenständen austreten oder auch aus Baumaterialien und Grund für Unwohlsein, Kopfschmerz, Schleimhautreizungen, Atemwegserkrankungen,...
376,00 € *