A B C E F G H I K L R S W

Infos zu Luft

Luftzusammensetzung des wichtigsten Bestandteils der Erde

Eigenschaften_der_LuftDas Leben in der Atmosphäre wird erst durch die spezielle Luftzusammensetzung ermöglicht. Die Beeinflussung durch den Menschen wandelt diese Zusammensetzung jedoch durch die Industrie stark ab. Zum einen nutzt er die Luft als Rohstoffquelle zum atmen und zum anderen erhöht der Mensch ständig die Verunreinigung durch Abgase. Die Industriegifte und Abfälle nehmen immer stärker zu. Und dies belastet die Luft ungemein. Ob als besorgte Mutter oder als betroffene Person die möglicherweise durch diese schädlichen Umwelteinflüsse unter Krankheiten und körperlichen Beschwerden leiden muss. In jedem Fall ist es für Jedermann von entscheidender Wichtigkeit. Man sollte sich genügend über die Fakten informieren. Um sich und seiner Umgebung die bestmöglichste Luftqualität bieten zu können, muss man wissen welche Maßnahmen ergriffen werden können und wie man eine Lebenswerte Umgebung für sich und seine Familie schaffen kann. Mit einer einfachen Raumluftanalyse beispielsweise lassen sich Wohngifte ermitteln. Um welche es sich handelt und wie hoch der VOC-Gehalt ist können Sie mit einer solchen Raumluftmessung ermitteln.


Lungenvolumen

Wie viel Luft atmet ein Mensch durchschnittlich am Tag ein? Faszinierend ist, dass ein Mensch etwa 6 Liter Fassungsvolumen in der Lunge besitzt. Jedoch nur rund 2 Liter davon pro Atmung ausgetauscht werden. Wir atmen rund 20mal in der Minute ein und aus. Das macht dann 40 Liter in der Minute, und rund 1440 Liter Luft am Tag die wir ein und benötigen.


Stickstoff und Co.

Da sich der Mensch der Industrieländer bis zu 90 % der Zeit in Innenräumen aufhält, spielt die Raumluft eine wichtige Rolle. Mit einer Schadstoffmessung der Raumluft kann man die Luftqualität in den eigenen vier Wänden testen lassen. Hierbei hat man die Möglichkeit eine Raumluftanalyse durchführen zu lassen. Die spezielle Luftzusammensetzung die wir ohne Unterbrechung in unsere Lungen aufnehmen, kann zwar vom  anteiligen Gehalt der Inhaltstoffe immer etwas schwanken (Je nach Ort, Temperatur und Druck), aber ohne Ihre spezielle Zusammensetzung wäre das Überleben nicht möglich. Daher ist es umso wichtiger die Luft in der Umgebung so rein wie möglich zu halten. Im Durschnitt setzt sie sich wie folgt zusammen:

    Etwa 78 % sind Stickstoff
    Sauerstoff 21 %
    Nebenkomponenten wie Argon 0,9 %
    und Kohlenstoffdioxid 0,04 %

Wasserstoff und diverse andere Gase kommen auch in der Luft vor, jedoch nur in Spuren. Darüber hinaus gibt es Luftbestandteile die nicht mehr messbar sind. Diese werden dann in ppmv (parts per million in volume) berechnet.