A B C E F G H I K L R S W

Büroluft messen

Schadstoffe in der Büroluft messen

bueroluft_schadstoffeHäufig ist Luft in Büros mit Schadstoffen belastet. Diese gasen aus sehr vielen verschiedenen Materialien im Raum aus und gelangen so in die Raumluft. Eine Suche nach der Ursache gleicht oftmals der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Glücklicherweise gibt es die Möglichkeit, die Schadstoffkonzentration in der Büroluft zu messen.

Emissionsquellen für kritische Substanzen im Büro sind vielfältig. Besondere Aufmerksamkeit muss dabei flüchtigen organischen Verbindungen (engl. Volatile Organic Compounds oder VOC) gelten. VOC sind dafür bekannt, aus Einrichtungsgegenständen, wie z.B. Büromöbeln und Teppichen, auszutreten – besonders, wenn diese mit Lacken, Farben, Klebern oder Polituren behandelt wurden.

Auch der Gebrauch von Hygieneprodukten trägt zu messbar erhöhten VOC-Konzentrationen in der Büroluft bei. Dabei spielen auch Produkte eine Rolle, die im ersten Moment ungefährlich erscheinen, wie z.B. Toilettensteine, Parfum, Lufterfrischer, aber auch Desinfektions- und Reinigungsmittel. Messungen haben gezeigt, dass die Büroluft besonders schlecht ist, wenn im Raum geraucht wird, da Zigarettenrauch mehr als 4000 chemische Substanzen enthält, von denen ca. 250 als giftig oder krebserregend gelten. Welche gesundheitliche Auswirkung Tonerstäube in der Luft haben, ist noch nicht abschließend geklärt. Diese gelangen Messungen zufolge beim Druckvorgang unweigerlich in die Büroluft. Studien deuten darauf hin, dass Tonerstäube besonders bei empfindlichen Personen die Augen und Atemwege reizen.

Im Verdachtsmoment ist es sinnvoll, in verdächtigten Räumen die Büroluft zu messen. Dazu kann ein Test-Kit verwendet werden, das einen Passivsammler enthält. Dieser wird im Raum aufgehängt, um möglicherweise im Büro vorhandene Schadstoffe aus der Raumluft aufzufangen. Die Chemikalien, die sich im Passivsammler aus der Büroluft festgesetzt haben, werden anschließend im spezialisierten Labor professionell gemessen.

Im ausführlichen Ergebnisbericht werden alle untersuchten Substanzen einzeln aufgeführt und die gemessenen Werte auf Grundlage der von der European Chemicals Agency (ECHA) definierten Grenzwerte bewertet. Die Auswertung der Büroluftmessung erklärt die Herkunft und Gesundheitsgefährlichkeit jeder einzelnen Chemikalie kurz, aber anschaulich und verständlich, und gibt Tipps, wie die Schadstoffkonzentration im Büro reduziert werden kann.

Unsere Empfehlung
Raumluftmessung Büro Premium
Raumluftmessung Büro Premium
Warum die Büroraumluft messen? Zur gesunden Arbeitsumgebung gehört die Qualität der Innenraumluft dazu. Als wichtige Faktoren in Sachen Arbeitsschutz zählen das Wohlbefinden und eine unbelastete Umgebung. Leider kann gerade in den...
158,00 € *
Raumluftmessung Büro Plus
Raumluftmessung Büro Plus
Wann macht eine Raumluftmessung Büro Sinn? ✅ Klagen Mitarbeiter über dauerhaft wiederkehrende Gerüche? ✅ Oder treten gebäudebezogene gesundheitliche Beschwerden auf? Probleme mit der Raumluft kommen häufig vor, werden aber...
289,00 € *
Raumluftanalyse Büro Komplett
Raumluftanalyse Büro Komplett
Warum die Raumluftanalyse Büro durchführen? Schadstoffe in der Raumluft können aus Einrichtungsgegenständen austreten oder auch aus Baumaterialien und Grund für Unwohlsein, Kopfschmerz, Schleimhautreizungen, Atemwegserkrankungen,...
376,00 € *