A B C E F G H I K L R S W

Büro Luft Kopfschmerzen

Was tun bei trockener Luft im Büro?

buero_luft_kopfschmerzenIst die Luft im Büro zu trocken, wird dies von den meisten Angestellten als sehr unangenehm empfunden. Die Schleimhäute brauchen die Luftfeuchtigkeit, um ihre normale Funktion aufrechterhalten zu können. Ist auf Dauer die Luft im Büro zu trocken, reagiert der Körper mit Augenbrennen, trockener Nase und Haut oder Schluckbeschwerden.

Treten häufig Kopfschmerzen im Büro auf, ist dies oft auch auf schlechte Luft zurückzuführen. Sind die Schleimhäute durch die trockene Luft im Büro gereizt, nimmt die Häufigkeit von Infektionskrankheiten zu. Dies ist vor allem im Winter ein häufiges Problem, da dann die Luft im Büro von der Heizung aufgewärmt und dadurch trocken wird.

Für das körperliche Wohlbefinden ist eine Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent optimal. Mit einem speziellen Messgerät, einem Hygrometer, kann die Luftfeuchtigkeit gemessen werden, wenn der Verdacht besteht, dass die Luft im Büro zu trocken ist. Ist dies der Fall, kann ein Luftbefeuchter Abhilfe schaffen. Dieser sollte jedoch regelmäßig professionell gewartet werden. Auch eine ausreichend hohe Flüssigkeitsaufnahme von mindestens zwei Litern Wasser oder ungesüßtem Tee täglich hilft.

 

Trockene Luft im Büro nicht immer Ursache für Beschwerden

Gesundheitsbeschwerden wie Augenbrennen, Kopfschmerzen oder eine trockene Nase werden jedoch nicht immer durch zu trockene Luft im Büro ausgelöst. Es können auch Schadstoffe, die sich in der Raumluft befinden, die Ursache sein. Giftige oder reizende Chemikalien können aus vielen Einrichtungsgegenständen und Produkten des Alltagsgebrauchs ausgasen und dem Körper Probleme bereiten.

Bekannte Chemikalien, die in der Luft im Büro vorkommen und zu Kopfschmerzen, Augenbrennen und einer trockenen Nase führen können, sind z.B. Formaldehyd, Biozide wie Lindan oder PCP oder Tetrachlorethen. Auch Allergene wie Hausstaub oder Schimmelsporen, Bakterien und Feinstaub in der Luft des Büros können Augenbrennen und das Gefühl einer trockenen Nase auslösen.


Im Verdachtsfall können mit einer Luftanalyse Schadstoffe identifiziert und ihre Konzentration in der Luft gemessen werden. Dies kann helfen, der Ursache für Symptome wie Kopfschmerzen, Augenbrennen oder trockene Nase auf den Grund zu gehen und Emissionsquellen aus dem Raum zu entfernen.

Raumluftanalyse Büro Komplett
Raumluftanalyse Büro Komplett
Warum die Raumluftanalyse Büro durchführen? Schadstoffe in der Raumluft können aus Einrichtungsgegenständen austreten oder auch aus Baumaterialien und Grund für Unwohlsein, Kopfschmerz, Schleimhautreizungen, Atemwegserkrankungen,...
376,00 € *
Raumluftmessung Büro Standard
Raumluftmessung Büro Standard
Wozu die Büroluftanalyse Standard? Schadstoffwerte in der Luft von Büroräumen sind häufig erhöht. Dies liegt oftmals an flüchtigen organischen Verbindungen (Volatile Organic Compounds = VOC), die gas- oder dampfförmig in der Luft...
118,00 € *
Raumluftmessung Büro Plus
Raumluftmessung Büro Plus
Wann macht eine Raumluftmessung Büro Sinn? ✅ Klagen Mitarbeiter über dauerhaft wiederkehrende Gerüche? ✅ Oder treten gebäudebezogene gesundheitliche Beschwerden auf? Probleme mit der Raumluft kommen häufig vor, werden aber...
289,00 € *
Unsere Empfehlung
Raumluftmessung Büro Premium
Raumluftmessung Büro Premium
Warum die Büroraumluft messen? Zur gesunden Arbeitsumgebung gehört die Qualität der Innenraumluft dazu. Als wichtige Faktoren in Sachen Arbeitsschutz zählen das Wohlbefinden und eine unbelastete Umgebung. Leider kann gerade in den...
158,00 € *