Schlechte Luft Büro

Schlechte Büro LuftLuftqualität im Büro ermitteln

Im Gegensatz zu unseren Vorfahren verbringen Menschen heutzutage 90% ihrer Lebenszeit in geschlossenen Räumen. Dies liegt auch daran, dass immer mehr Arbeitnehmende Büroarbeit verrichten. Schlechte Luft im Büro ist daher ein Thema, das viele Menschen betrifft.


Gute Luft und ein gesundes Raumklima tragen erheblich zum Wohlbefinden bei. Herrscht im Büro schlechte Luft, kann dies bei meist täglichem und stundenlangem Aufenthalt an diesem Ort äußerst negative Auswirkungen haben. Viele Arbeitnehmer klagen im Büro über Kopfschmerzen, trockene Schleimhäute in Hals, Nase und Rachen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, aber auch über Verdauungsstörungen und Übelkeit.


Für die schlechte Luft im Büro kann es unterschiedliche Ursachen geben. Entweder wird der Raum nicht ausreichend oder falsch belüftet und/oder es befinden sich Schimmelpilzsporen oder Schadstoffe in der Luft. Eine Luftanalyse ist eine einfache, preiswerte und sinnvolle Möglichkeit, eventuell vorhandene Luftschadstoffe zu identifizieren und quantifizieren und somit dem Grund für schlechte Luft im Büro auf die Spur zu kommen.
Da schlechte Luft im Büro die Leistungsfähigkeit und das Wohlergehen der Arbeitnehmer deutlich beeinträchtigen kann, sollte der Ursache auf den Grund gegangen und Maßnahmen eingeleitet werden, die die Raumluft im Büro verbessern.


Raumluft im Büro verbessern

Möglichkeiten, um schlechte Raumluft im Büro zu verbessern, gibt es viele. Diese müssen nicht unbedingt teuer sein. Häufig hilft schon ausreichendes, regelmäßiges Lüften bei weit geöffnetem Fenster für einige Minuten. So werden eventuell vorhandene Schadstoffe, darunter auch Kohlendioxid, entfernt und die Luft befeuchtet. Sollte das Öffnen von Fenstern nicht möglich sein, muss eine sachgemäß gewartete Belüftungsanlage vorhanden sein. Eine weitere Maßnahme, die zu einer verbesserten Raumluft im Büro sorgen kann, ist das Aufstellen von Pflanzen. Einige Pflanzenarten sind dafür bekannt, Schadstoffe aus der Luft zu filtern. Dazu gehören z.B. Efeu, Grünlilie oder Drachenbaum. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Pflanzenerde nicht schimmelt.


  1. Büroluftanalyse Standard

    Büroluftanalyse Standard

    118,00 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Aufgrund ihrer Nutzung sind Büroräume häufig mit Schadstoffen belastet. Dies kann im schlimmsten Fall zu einer störenden Geruchsbelästigung, aber auch zu unspezifischen Gesundheitsbeschwerden wie Kopfschmerzen, Schleimhautreizungen, Müdigkeit und Konzentrationsstörungen führen. Einige der kritischen Substanzen stehen auch im Verdacht krebserregend und erbgutverändernd zu wirken.


    Mit der Büroluftanalyse Standard können Sie die Raumluft auf die Schadstoffe testen, die häufig im Büro vorkommen. Die Auswertung umfasst eine umfangreiche Darstellung aller untersuchten Substanzen mit kurzer Erklärung sowie einen mehrseitigen Anhang mit weiterführenden Informationen zur Analyse und zu Abhilfemaßnahmen bei erhöhten Schadstoffkonzentrationen.

    Erfahren Sie mehr
  2. Büro Raumluftmessung Premium

    Büro Raumluftmessung Premium

    158,00 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Diese Büro Raumluftmessung untersucht den Innenraum auf relevante leichtflüchtige Luftgifte (VOC) und stellt in unserem Analyse-Portfolio unsere beliebteste Raumluftmessung fürs Büro dar. Die untersuchten Werte sind anhand von Empfehlungen des Umweltbundesamt konzipiert worden. Diese Premium Raumluftmessung kann Sie unterstützen, Ursachen für gesundheitliche Beschwerden oder störende Gerüche ausfindig zu machen.

    Erfahren Sie mehr
  3. Raumluftmessung Büro Plus

    Raumluftmessung Büro Plus

    289,00 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Sie sind unsicher, welche Schadstoffe sich in Ihrem Büro befinden können? Wählen Sie die Raumluftmessung Büro Plus und ermitteln Sie eine große Bandbreite an leichtflüchtigen und schwerflüchtigen Luftgiften. Lassen Sie über 100 Werte in Ihrer Büroluft messen. Die Plus-Analyse bietet hier eine der umfangreichsten Büroluftmessungen.

    Erfahren Sie mehr